Sonntag, 4. März 2012

Alle Männer Ticken gleich (Fast alle)

Wo fangen wir da an? Von der Steinzeit bis Heute hat sich im Prinzip nichts geändert!
Männer machen sich nach wie vor zum Affen wenn es um das andere Geschlecht geht! Früher war es wichtig für Nachkommen zu sorgen da die Lebens Erwartung recht gering war ! Heute ist die Lebens Erwartung eher hoch doch der Uhrtrieb ist geblieben^^
Heute geht es nicht mehr um den Erhalt der Rasse Mensch sondern nur noch um das eigene Ego des Mannes!
Sie setzen viel aufs Spiel nur um sich zu Beweisen was für tolle Hechte sie sind zerstören damit aber auch oft sehr viel! Sie Betrügen,Belügen,Verletzen und wofür? Wegen der 5 Minuten? Männer sie halten sich für das größte der Schöpfung :-)
Jetzt kommt aber das was ihr nicht Lesen wollt !
Frauen sind euch da weit Voraus ! Sie müssen nicht Beweisen das sie die besten sind ! Sie brauchen doch nur die Bluse einen Knopf weiter auf machen und haben schon Gewonnen :-)
Sie brauchen sich nicht zu Profilieren den sie Wissen um ihr Macht!

Ja ihr Männer da draußen die ihr Täglich Mist verzapft um zu Beweisen was ihr für tolle Hechte seid ! Ihr solltet auch bei WKW mit dem Kopf auf dem Hals denken ^^ Aber es ist immer wieder Lustig eure Plumpen versuche die Frauen Welt zu Beeindrucken zu lesen^^

Kommentare:

  1. Ihr könnt hier auch Kommentare abgeben!
    einfach auf Anonym klicken und schreiben ;-)

    AntwortenLöschen
  2. Stimmt... doch, sieh Dir mal die Tierwelt an, was da manche Männchen machen, nur um "zum Schuss" zu kommen und ihre Gene weitergeben zu können. Da wundert es mich gar nicht, das der Mann (der ja wie wir Frauen auch zur Gattung der Säugetiere gehört *gg) sich oft benimmt wie ein eitler Geck und sich aufführt, als gäbe es kein Morgen mehr! ;)

    AntwortenLöschen
  3. Mit dem Beitrag bist du vier Tage zu früh ;) Denn am 08.03. ist ja immer der internationale Frauentag. Aber ich muss zugeben, dass ich ihn auch gar nicht gewürdigt habe. :(
    Menschen und ihr Konkurrenzdenken, sage ich dazu. Das ist bei Männern wie Frauen anders aber doch gleich. Schlimmer oder wieder anders schlimm finde ich, die Verhaltens- oder Wesensveränderung, von Frauen, die erst unters sich waren wenn dann ein Mann auftaucht. Wo du dann auch wieder sagen kannst, selbst schuld. Ob nun Konkurrenzgebaren oder Unterwürfigkeit oder einer absichtlich dümmliches Getue - Jede von uns kann auch etwas auf ihr eigenes Verhalten achten und sich selbst umerziehen. Gilt für die Männer natürl auch, aber warum sollten sie von ihrer bessergestellten Position unter den Geschlechtern freiwillig ablassen?!

    Ich war jetzt lange nicht da, hatte einige Zeit gedacht Holzkopp, Soda und Hemdchen wäre alles ein und die selbe Bloggerin, die ihre Blogs einfach in untersch. Interessensbereiche separiert hat. Das hat Soda dann aufgeklärt. *lach* Daher bin ich jetzt selbstverständlich auch ab sofort deine Followerin. Finde es ja sowieso ganz schön, wie du immer abmeckerst und dass du dir viele Gedanken machst.

    Einen guten Start ins WE wünsche ich dir
    ,•’„.’ •,•’„.’•,
    ’•, ’ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ. •’
    …..`’•,, liche Grüße
    Wieczorama

    Mein Fotoblog

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da gebe ich Dir recht, Wieczorama! Warum sollten die Männer ihre "Vormachtstellung" einfach - naja, vielleicht nochmal nicht aufgeben - aber ändern, teilen? Das wäre ja auch gar nicht natürlich. Natürlich ist aber auch klar (grins) das an sich die Frauen das Steuer in der Hand haben. Gegen einen Augenaufschlag oder ein schüchtern gehauchtes "hallo" kommt kein Mann an. ;)
      Das Frauen unter sich viel schlimmer sind als Männer, ist aber schon irgendwie eine traurige Tatsache. Das Konkurrenzdenken ist angeboren, jede will die schönste sein, die den Mann am Ende dazu bringt, sich mit ihr zu "paaren"... Das ist der Lauf der Natur. Sicher kann man sich da selber "umerziehen", sein Verhalten überdenken und anders agieren - doch die meisten sind dazu nicht fähig, weil es wohl gegen die Natur geht... Schon komisch. Könnte ich mich (wieder mal :D) stundenlang drüber auslassen... :D

      In diesem Sinne!

      Löschen